Loading
23. September 2018

23.09.2018 Development of a Symmetry Score for Infantile Postural and Movement Asymmetries: Preliminary Results of a Pilot Study

Nachdem die ZiMMT Gruppe die neuro- und pathophysiologischen Grundlagen der KiSS Problematik herausgearbeitet und eine KiSS Definition zusammengefasst hat, stand nun die weitere wissenschaftliche Untersuchung von Behandlungseffekten bei KiSS auf dem Hausaufgabenplan der Arbeitsgruppe.

Doch wie misst man die Effekte einer einmaligen manuellen Behandlung von KiSS Säuglingen? Letztlich haben die Kolleginnen und Kollegen im Laufe von 10 Monaten Forschung insgesamt 4 Untersuchungsitems gefunden, mit denen man Asymmetriesymptome erfasst und beurteilen kann. Diese Untersuchungsbefunde sind valide und reliabel.

In einem zweiten Schritt wurden 38 Säuglinge im Alter von 3,5 bis 6 Monaten mit KiSS von unserem ZiMMT-Team untersucht, einmalbehandelt und nachuntersucht. Dabei zeigten sich deutlich positive Effekte bezüglich der Haltungs- und Bewegungsentwicklung.

Natürlich lag für beide Studien ein positives Votum der Ethikkommission (Uni Jena) vor.

Die ausführlichen Studienergebnisse können nachgelesen werden im Journal of Chiropractic Medicine…

Derzeit beschäftigt sich die ZiMMT Gruppe mit einer randomisierten doppelblinden kontrollierten Studie zur KiSS-Behandlung. Insgesamt sind schon über 200 Kinder untersucht und nachuntersucht. Die abschließenden Studienergebnisse werden für das I. Quartal 2019 erwartet (ZiMMT Kongress in Berlin), wir sind schon gespannt …

Category: Allgemein